Familie Pircher

Muthöfe 10
39019 Tirol

Tel. +39 3389004531
Gasthaus Steinegg

Gasthaus

Unser Gasthaus liegt direkt am Meraner Höhenweg 70m oberhalb der Hochmuth und 700m oberhalb von Dorf Tirol im schönen Südtirol.

Im Herbst findet die Schafschur statt.

Unser GasthausAls klassisches Familienunternehmen betreiben wir hauptsächlich Landwirtschaft - unser Grauvieh versorgt uns und unsere Gäste mit der schmackhaften und gesunden Milch und das, was wir so alles daraus machen, die Schafe werden zweimal im Jahr "frisiert" und lassen ihre Wolle freundlicherweise von uns "entsorgen". Und damit unsere Viecher im Winter nicht hungern müssen, heuen wir dreimal im Jahr, was auf den steilen Berghängen rund um unseren Hof keine ganz leichte Aufgabe ist.

Natürlich sollen auch unsere Gäste in den Genuß der gesunden Lebensmittel kommen, die uns die Natur schenkt. Auf unserer Sonnenterrasse mit der herrlichen Aussicht auf den Meraner Talkessel, den Vinschgau, das Passeiertal und die Dolomiten, servieren wir diese garantiert frischen Speisen, die wir aus den Produkten unserer eigener Landwirtschaft nach Südtiroler Art zubereiten.

Durch unsere besondere Lage am Meraner Höhenweg bieten sich natürlich auch Übernachtungen zwischen den ausgedehnten Wanderungen an. Zu diesem Zweck haben wir 2014 unser neues Haus, den Oberhochmuthof, eröffnet. Hier finden Sie modern eingerichtete, gemütliche Zimmer mit zwei bis vier Betten zu einem besonders günstigen Preis.
 

 

Blick nach MeranBlick von unserer Terrasse auf Meran

Von unserer Terrasse, auf der wir unseren Gästen leckere Speisen und Getränke servieren, haben wir diesen unglaublichen Blick auf Meran und die umliegenden, bis über 3.000 m hohen Berge. Die berühmte Kurstadt liegt mehr als 1.000 m unterhalb von unserem Gasthof.

Ganz links auf dem Höhenrücken sehen wir das Gebiet des Hafling, von hier stammen die berühmten, kleinen aber robusten Pferde. Hinter Meran ragt die markante »Bergnase« des Gantkofel aus dem Tal. Weiter rechts davon ragen die beiden Laugenspitzen in den Himmel.
 

BodennebelBodennebel über dem Etschtal

An manchen Tagen können wir am Morgen ein besonderes Naturschauspiel beobachten: Wenn sich kalte und feuchte Luft tief im Tal sammelt und kein Wind geht, kommt es dort zur Nebelbildung. Weiter oben ist die Luft dann oft wärmer und trockener, so daß dort die Sicht völlig klar ist.
 

Gasthaus Steinegg Luftaufnahme

Und so zeigt sich unser Gasthof aus der Perspektive der vielen Paraglider-Piloten, die die kräftigen thermischen Winde aus dem Tal zu ihren »Höhenflügen« nutzen. Aus dieser Perspektive sehen wir auch sehr schön die »Anbindung« an den Meraner Höhenweg:

Links geht´s auf zur Leiteralm, und rechts führt der Weg zum Mutkopf und weiter zur Mutspitze. Erreichbar ist unser Gasthaus auch über den Hans-Frieden-Weg in 30 Minuten von der Leiteralm.

Gehzeit ab der Bergstation Hochmuth: 10 Min.
 

 

Öffnungszeiten:

Von ca. Mitte März bis ca. Mitte November - Kein Ruhetag

Einen wunderschönen und erholsamen Urlaub in Südtirol wünscht Ihnen

Ihre Familie Pircher